Peter Fulda – 8 rituals 5 scapes

 10,00

Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , ,

Beschreibung

Peter Fulda, p
Roland Neffe, vib
Dirk Mündelein, gt
Henning Sieverts, b
Bill Elgart, dr

Mit seinem Werkzyklus 8rituals entwirft Peter Fulda eine vielfältige, reich bevölkerte Klangwelt dunkler Farben, die Abgründe nicht scheut, und gerade deshalb auch immer wieder unerwartete und wundersame Idyllen findet. Auf einem zerklüfteten, zerbrochenen formalen Untergrund erschließt sich die Komposition feinabgestufte emotionale Nuancen und entwickelt einen Sog, der die Komplexität der klanglichen Gestalten und Beziehungen zu einem intensiven Erlebnis macht.

Die ungewöhnliche Besetzung mit den drei Harmonieinstrumenten Vibraphon, Gitarre und Klavier macht die Dichte und Vielschichtigkeit dieser pittoresken Klanglandschaften plastisch und transparent. Auch Bass und Schlagzeug liefern nicht nur als „Rhythmusgruppe“ das „Fundament“, sondern sind mit unverbrauchten Grooves und textureller Selbständigkeit in das Geschehen eingewoben.